Archiv für den Monat: Februar 2021

Chart des Monats Februar

Regelmäßig kommentieren wir Diagramme, die uns aufgefallen sind. Da wir aus nachvollziehbaren Gründen keine Charts aus unseren Projekten vorstellen können, besprechen wir öffentlich zugänglich Charts. Dabei wenden wir aber die gleichen Prinzipien, wie bei unseren Kunden an.

Kommunikatoren fetzen sich (nicht) mit ConTROLLern !!!

Controllern und Kommunikatoren wird ein gespanntes Verhältnis nachgesagt. Beide sprechen unterschiedliche Sprachen, die einen sind auf Geld und Kennzahlen  fokussiert, die anderen auf Wirkung bei Stakeholdern. Sagt man. Die einen wollen angeblich messen, die anderen Verhalten und Einstellung ändern. Allerdings stehen Kommunikatoren zunehmend in der Rechtfertigungsecke, weil sich ihr Tun nicht im Messsystem der Organisation in finanziellen Größen ausdrücken lässt.

Weiterlesen

Streifenkarte: Wir hatten da mal einen Werkstudenten…

Nach einem Seminar möchte man sofort die gerade kennengelernten Techniken einsetzen. Leider wartet meist der Alltag mit zahlreichen Aufgaben auf und verhindert die schnelle Umsetzung. Wenn es dann endlich soweit ist, ist Einiges schon halb vergessen und das Projekt stockt. Denn irgendwie müssen dafür ja immer Zeitfenster im Alltag gefunden werden.
Und wie war das nochmal mit der Funktion XY?
Schnell gegoogelt, aber leider findet sich erst nach langem Suchen nur eine leidlich ähnliche Fragestellung…
Hier kann die Streifenkarte hilfreich sein, da gemeinsam an Aufgaben gearbeitet wird und die beste Lösung sofort gefunden werden kann. Und dies geschieht stundenweise oder auch mal einen Vormittag lang und ist so sehr produktiv. So lässt sich die Zeit gut nutzen um zielorientiert online an Dashboards, Reporting-Lösungen und/oder Power Query-Modellen zu arbeiten. Und dabei zahlen Sie nur für die Coaching-Zeit, nicht für die 30 Jahre Erfahrung, die dahinter stecken!

Hier eine lockere Serie von realisierten Coachings per Streifenkarte:

Streifenkartenerlebnisse (1)

Der absolute Klassiker: Werkstudent hat ein kompliziertes Modell hinterlassen…

So auch bei einem langjährigen Auftraggeber (mittelständisches Unternehmen in Deutschland):

Ein findiger Werkstudent hatte ein ausgefeiltes EXCEL-Modell für eine Variantenkalkulation mit komplexen Formeln inkl. viel Programmierung in VBA erstellt. Sie ahnen es schon? Genau, Murphy’s law! Das Modell musste dringend angepasst und erweitert werden. Und der Werkstudent war nicht mehr im Unternehmen…

Ein Anruf, bei uns, ein Termincheck und schon waren wir behilflich. Dank einer Erfahrung von 30 Jahren konnten wir uns recht schnell in das Modell finden und verschiedenste Lösungen entwickeln. Ein Vorteil, wenn man seit vielen Jahren unterschiedliche Unternehmen, deren Geschäftsmodelle, Prozesse und Needs kennenlernen darf. So wird unsere Analysefähigkeit und Kreativität gefordert! 🙂

Im aktuellen Fall konnten wir die bestehende Datei analysieren, optimieren und dem Auftraggeber die Funktionsweise dieses wichtigen Excel-Modells so transparent machen, dass er künftige Änderungen ohne uns durchführen kann!

Tabellen mit dem Smartphone fotografieren und umwandeln

Kennen Sie das? Während einer Konferenz oder einem Vortrag, wird eine Tabelle mit einer interessanten Statistik gezeigt. Sie hätten gerne diese Zahlen schnell zur Verfügung. Oder Sie sehen solch eine Tabelle in einem Buch und/oder Zeitschrift.

Früher mussten Sie solche Zahlen abtippen, heute können Sie dafür die Fotofunktion Ihres Smartphones nutzen. Ach ja, und natürlich die Excel App auf Ihrem Smartphone.

Weiterlesen

Dynamisches Excel, ganz einfach

Excel verändert sich immer mehr, es wird immer dynamischer. Viele Vorgänge werden automatisiert, vor allem, wenn Sie Excel 365 einsetzen. So war in der Vergangenheit das Kopieren von Formeln und Funktionen immer ein mit Fehlernbehaftetes Problem, gerade dann, wenn sich der Umfang von „Datenlisten“ veränderte. Für verschiedene Excel-Versionen möchte ich hier einen kleinen praktischer Excel-Tipp zur Beschleunigung der Dateneingabe präsentieren. Es geht dabei um das „Kopieren“ von Formeln.

Arbeiten Sie mit einer intelligenten Tabelle so werden Formeln automatisch kopiert. Arbeiten Sie nicht damit, benötigen Sie einen Short Cut. Setzen Sie Excel 365 ein, kann es sein, dass sie weder das eine noch das andere benötigen. Aber sehen Sie selbst in unserem Beispiel.

Diese  Technik können Sie übrigens in unserem Seminar EXCEL im Controlling und Finanzwesen kennenlernen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videopress.com zu laden.

Inhalt laden

Das Video zeigt das Einfügen einer Formel mit Hilfe von Namen und der Taste <F3> in Excel 365.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen  Sie ihn gerne. Falls Sie Anmerkungen haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar, oder senden Sie mir eine Mail an info@prt.de.